Die Balearische Regierung übernimmt die Spiellizenzgebühr für die IBB Hotels Menorca Basquet!

15.06.2005

Nach dem erfolgreichen Aufstieg der IBB Hotels Menorca Basquet von der Zweiten Spanischen Nationalen Basketball-Liga „LEB“ in die Ehrenliga, die ACB, wurden nun auch die finanziellen Voraussetzungen des Basketballverbands durch die Regierung der Balearen erfüllt.

Eine der Bedingungen für die Aufnahme in die nationale Spitzenliga, die beste Basketball-Liga Europas und die zweitbeste Liga weltweit (nach der US-amerikanischen NBA-Liga) war die Zahlung einer Spiellizenzgebühr i.H.v. 4.500.000 Euro an den Nationalen Spanischen Basketballverband. Diese wichtige Zahlung wurde von der Balearischen Regierung übernommen, um so den Platz für die IBB Hotels Menorca Basquet zu sichern, den die Mannschaft ab der kommenden Saison angesichts der unermüdlichen Unterstützung durch die menorquinischen Fans und der gesamten menorquinischen Bevölkerung und dank ihres hervorragenden Spiels verdientermaßen einnehmen wird.

Die Aufbringung der notwendigen Mittel erfolgte im allerletzten Moment, ansonsten hätte der Platz an zwei andere Klubs vergeben werden können, die Absteiger bzw. Zweitplatzierte in der LEB-Liga nach den IBB Hotels Menorca Basquet waren. In beiden Fällen waren bereits Bankgarantien beim Nationalen Basketballverband von beiden Teams hinterlegt worden, um sich einen Platz in der ACB zu sichern, falls die IBB Hotels Menorca Basquet es versäumt hätte, die Zahlung rechtzeitig vorzunehmen.

Gleichzeitig haben sich die Balearische Regierung, die örtliche menorquinische Regierung sowie das Bürgermeisteramt von Mahón bereit erklärt, ein neues Basketballstadion mit mindestens 5.000 Sitzplätzen zu errichten, was eine weitere Voraussetzung war für die Aufnahme in die Erste Liga.

Einziger Wermutstropfen ist, dass dieser sehr wichtige Regierungsbeitrag nur dadurch zustande kam, dass die Bezuschussung des Profiradrennteams “Illes Baleares” (Indurain etc.) für das Jahr 2006 von 7.000.000 Euro auf 2.500.000 Euro gekürzt worden ist.

IBB Hotels möchte dem Präsidenten der Menorca Basquet, Mr. José Luis Sintes, und dessen Team dafür gratulieren, dass sie innerhalb von nur 14 Tagen das Unmögliche geschafft haben, da die IBB Hotels Menorca Basquet das letzte Spiel der Play-Offs gegen Leon gewonnen haben und sich somit automatisch für die ACB-Liga qualifizieren konnten.

IBB Hotels ist dankbar und stolz auf die Mannschaft der Menorca Basquet; dies ist das erfolgreichste Jahr in der Geschichte des Klubs und des Balearischen Basketballs überhaupt, da noch nie zuvor ein Team der Balearen es geschafft hat, in die Erste Liga ACB aufzusteigen.

IBB Hotels wird nun gemeinsam mit seinem Partner Llanera Gespräche und Verhandlungen mit dem Klub aufnehmen bezüglich des Engagements der IBB Llanera in 2005/2006, und IBB Hotels ist fest entschlossen, den Klub auch in Zukunft zu unterstützen.

Für weitere Informationen folgen Sie bitte dem folgenden Link:

http://www.ultimahora.es/segunda.dba?-1+9+0
http://www.menorca.info/20050615/deportes/1deportes.html
http://www.menorca.info/20050615/deportes/2deportes.html
www.menorcabasquet.com
www.ibbhotels.com