Erster Büro-Großabschluss: eGym mietet 6.000 qm Office-Fläche in den Bavaria Towers München an

24.04.2018

  • 10-Jahres-Mietvertrag unterzeichnet
  • Hightech-Unternehmen für die Fitness- und Gesundheitsbranche bezieht 4 Etagen des Blue Towers
  • Bayern Projekt führt aktuell weitere aussichtsreiche Gespräche

Großabschluss für eines der spektakulärsten Immobilienprojekte Münchens. Die Bayern Projekt GmbH konnte für die Bavaria Towers im Osten der Landeshauptstadt jetzt einen langfristigen Office-Mietvertrag über 6.000 qm Mietfläche mit eGym abschließen. Das Hightech-Unternehmen für die Fitness- und Gesundheitsbranche wird seine Zentrale nach Fertigstellung des aus vier Türmen bestehenden Ensembles ab Ende 2018 in den Blue Tower des Investors Von der Heyden Group verlegen und dort die Etagen 1 bis 4 beziehen. Vermittelt wurde der Mieter durch Igenus Immobilien – beraten wurde Bayern Projekt von Colliers International. Sven Renz, Geschäftsführer des Projektentwicklers Bayern Projekt: „Die Bavaria Towers gehören zu den spektakulärsten Projekten der jüngeren Münchner Stadtgeschichte. In Anlehnung an den Baufortschritt sehen wir parallel die zunehmend starke Nachfrage und freuen uns sehr, dass wir mit dem innovativen und erfolgreichen Unternehmen eGym jetzt eine erste Großvermietung über die Büroflächen vermelden können, welche die gewählte Vermietungsstrategie bestätigt.“

Der Abschluss reiht sich damit ein in die jüngsten Erfolgsmeldungen rund um das Megaprojekt mit insgesamt 62.000 qm Mietfläche in den drei 46 bis 84 Meter hohen Officetürmen und dem Hotelturm White Tower mit 15.600 qm Fläche. Erst kürzlich hatte der Großmieter H-Hotels angekündigt, in dem Hotelturm auf 15 Geschossen Münchens erstes Hyperion Hotel zu eröffnen. Mit dem Umzug von eGym, das durch die Digitalisierung der Trainingsfläche dazu beitragen möchte, dass das Fitnessstudio für alle Zielgruppen funktioniert, nimmt die Riege namhafter Nutzer weiter zu. Dabei soll es nicht bleiben. Aktuell führt Bayern Projekt zahlreiche aussichtsreiche Gespräche mit weiteren potenziellen Großmietern. Markus Turrek, Projektleiter der Bayern Projekt: „Wir sind davon überzeugt, in den nächsten Wochen und Monaten zusätzliche Großabschlüsse bekannt geben zu können.“

Bavaria Towers nehmen Gestalt an Die Arbeiten an Münchens neuem Landmark-Projekt schreiten planmäßig voran. Sämtliche Rohbauarbeiten sind mittlerweile abgeschlossen, der Innenausbau sowie die Installation der technischen Gebäudeausrüstung befinden sich bereits in fortgeschrittenem Stadium. Die Fertigstellung ist für Ende 2018 geplant. Mit den Bavaria Towers nimmt eines der wichtigsten Immobilienprojekte Münchens Gestalt an, das den Osten der Stadt völlig neu definieren wird. Das 380-Millionen-Euro-Ensemble an der Einsteinstraße/Ecke Prinzregentenstraße ist das seit Jahren erste größere Hochhausprojekt, das in München genehmigt wurde. Initiator ist die Bayern Projekt GmbH, die es nach mehr als zehnjähriger Vorbereitungs- und Planungszeit gemeinsam mit den Investoren Von der Heyden Group und der Zurich Gruppe Deutschland realisiert. Die Bauarbeiten haben vor zweieinhalb Jahren begonnen.