Bankett für “olympische Götter” im Liberty Corner Gebäude

24.06.2003

Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass am 24. Juni 2003 eine Präsentation des Liberty Corner Gebäudes für hochrangige Handelsvertretungen und die Presse stattfand. An dem Bankett nahmen mehr als 100 Gäste teil, für deren Unterhaltung der bekannte polnische Satiriker Krzysztof Piasecki sorgte. In seiner Rede nahm er Bezug auf die Zeit, als das ursprünglich an dieser Stelle stehende Gebäude die Zensurbehörden beherbergte. Gastgeber der Präsentation waren die Eigentümer des Gebäudes, Herr Sven von der Heyden, sowie Adam Trybusz, Geschäftsführer der Von der Heyden Group. Dekorationen in griechischem Stil schmückten die Eingangshalle des Gebäudes. Bei den Dekorationen wurden architektonische Details aus der Antike berücksichtigt.

Das Liberty Corner Bürogebäude, das im Juni 2003 fertiggestellt wurde, befindet sich im Herzen von Warschau, an der Ecke der Straßen ul. Bracka und ul. Mysia, in unmittelbarer Nähe des Plac Trzech Krzyży. Liberty Corner ist das erste Bürogebäude in Polen, das ganz ohne Säulen konzipiert wurde, wodurch zusätzliches Sonnenlicht und eine größere Flexibilität bei der Raumaufteilung gewährleistet werden. Das Gebäude verfügt über ein Telekommunikations-System modernster Art, ein 4-Rohr Klimaanlagesystem, das auf jedem Stockwerk separat reguliert werden kann und bei dem auch die Fenster geöffnet werden können, ein Gebäude-Management-System (BMS) zur Kontrolle und Überwachung sämtlicher technischer Vorgänge. Gehobene Verarbeitungsstandards einschließlich Fenstern aus edlem Zedernholz und Wandoberflächen aus hochwertigem Marmor schaffen eine Atmosphäre von Komfort und Eleganz.

Zu den Nutzern gehören die Von der Heyden Group (340 qm), Knight Frank Immobilien (360 qm) und demnächst auch die Polnische Presseagentur (2 575 qm). Gegenwärtig stehen 4 765 qm Bürofläche sowie 50 Parkhausstellplätze zur Verfügung.