Von der Heyden Group erwirbt Mehrheit der Anteile an IBB Hotels

18.09.2008

Von der Heyden Group erwirbt Mehrheit der Anteile an IBB Hotels

Im Namen der IBB Hotels und der Von der Heyden Group möchten wir Ihnen mit Freude mitteilen, dass die Von der Heyden Groupdurch den Erwerb zusätzlicher Anteile zum Mehrheitsanteilseigner (70%) des spanischen Hotelbetreibers IBB Hotels wurde, welcher auf dem polnischen, spanischen und deutschem Markt erfolgreich präsent ist.

Im Jahre 2001 hat der internationale Projektentwickler und Investor,Von der Heyden Group, 25,5% der Anteile an der IBB Hotels erworben und sukzessive in 2005 auf 40%, in 2007 auf 50% und nun auf 70% aufgestockt.

Die IBB Hotels Gruppe wurde von Damian Llull auf Menorca im Jahre 1992 gegründet. 2002 kam sie auf den polnischen Markt als erster Hotelbetreiber aus Spanien. IBB Hotels nahm ihre Geschäftstätigkeit in Polen in einem der schönsten alten Gebäude in Lublin – dem 4-Sterne-Grand Hotel Lublinianka – auf.

Die Liebe zum Detail, die individuelle Einstellung und die hohe Qualität als Grundsteine der Geschäftsphilosophie des Projektentwicklers und auch des Hotelbetreibers gewährleisten eine effektive Zusammenarbeit zwischen beiden Firmen. Der entwickelte Strategieplan für die künftigen Jahre sieht eine Intensivierung der Geschäftstätigkeit auf dem spanischen, dem polnischen und dem deutschen Markt vor: In jedem dieser Länder soll jeweils ein Hotel im Jahr eröffnet werden. Zugleich sucht die IBB Hotels nach neuen Standorten, darunter auch in Asien. Weiterhin hat sich IBB Hotels ein neues Corporate Image gegeben.

Sven von der Heyden, Chairman der Von der Heyden Group, sagte: “Wir fühlten uns immer mit dem Hotelbusiness und der IBB Hotels sehr verbunden. Die Verstärkung unseres finanziellen Engagements erlaubt es IBB, sich in eine andere Hotelbetreiberkategorie zu entwickeln. Zu den Stärken der IBB gehören die Professionalität, die Offenheit der Beziehungen mit den Hoteleigentümern, die Sorge um Details sowie das effektive Kostenmanagement. Eine stärkere Verbindung der beiden Firmen erleichtert die Kommunikation und steigert die Effizienz der zu treffenden Maßnahmen innerhalb der Gruppe.”

Angel Llull, Managing Director der IBB Hotels in Polen und Deutschland: “Von der Heyden Group trat in die IBB Hotels vor einigen Jahren durch die Übernahme eines kleineren Kapitalanteils ein. Dieses war ein wichtiger Schritt, welcher neue Synergien freisetzte sicherte und uns neue Märkte eröffnete. Das stärkere Engagement trägt zur Beschleunigung und Verbesserung dieser Entwicklung bei. Für die IBB stellen die Unterstützung und das Know-how der Von der Heyden Group ein wichtiges Element bei der Verfolgung der gesetzten Ziele dar.”

Im Juli 2008 eröffnete die IBB Hotels ihr zweites (nach Erfurt) 4-Sterne-Hotel im Zentrum der bayerischen Dreiflüssestadt – Passau, nicht weit von der historischen Altstadt und dem Bahnhof.

IBB Hotels:

Die IBB Hotels Hotelgruppe wurde im Jahre 1992 von Damian Llull durch den Erwerb von 20 Apartments in einer Bucht auf der spanischen Insel Menorca, dem bisherigen Firmensitz, gegründet. Im Jahre 2001 erwarb Von der Heyden Group 25,5% der Anteile der Firma und wurde infolge des sukzessiven weiteren Erwerbs von Anteilen zum Hauptanteilseigner. Ein Jahr später ermöglichte dies der IBB Hotels, auf dem polnischen Markt zu erscheinen, wo sich Von der Heyden Group bereits als Investor und Projektentwickleretablierte. Mit der Eröffnung des IBB Grand Hotel Lublinianka in Lublin wurde IBB Hotels zu der ersten spanischen Hotelkette in Polen.

Zur Zeit realisiert die Firma mit ihren 12 Hotels und Projekten in Deutschland, Spanien und Polen einen ehrgeizigen Expansionsplan auf dem europäischen Markt.

In Polen entsteht neben den bereits eröffneten IBB Grand Hotel Lublinianka in Lublin und IBB Andersia Hotel im Stadtzentrum von Poznan/Posen ein weiteres Hotel der IBB-Gruppe: Hotel Gdańsk im absoluter Toplage am Danziger Langen Markt/Długi Targ. In Spanien beteiligt sich die Firma an der Entwicklung von Hotelplänen mit Golfplätzen und SPA-Hotels. Im Mittelpunkt des Interesses stehen Objekte mit 4-Sterne-Deluxe-Standard in zentraler Lage. Dabei wirdauch oft der Erwerb von Objekten in Rücksicht gezogen, was in dieser Branche keine Regel ist.

Download: 

Von der Heyden Group acquires further shares in IBB Hotels