Von der Heyden Group hat “Maraton Gardens” in Posen an Firma Restaura verkauft!

13.06.2007

Von der Heyden Development, eine Gesellschaft der Von der Heyden Group (VDHG), gegründet zur Erbringung von Bauentwicklungs- und Beratungsleistungen für die VDHG und ausgewählte Kunden, freut sich, Sie über den Verkauf eines ihrer Wohnungsbauprojekte, nämlich der “Maraton Gardens” in Posen, an den spanischen Bauträger Restaura, der sich auf den Erwerb und die Instandsetzung historischer Gebäude und ihren Weiterverkauf spezialisiert, informieren zu können.

Das Projekt “Maraton Gardens” wird auf einem Grundstück mit einer Größe von 22.332 m2 im Zentrum von Posen zwischen der ul. Królowej Jadwigi sowie der ul. Maratońska in der Nähe des Altmarkts umgesetzt.

Die Von der Heyden Group hat nicht nur das gegenständliche Grundstück, sondern einen vollständig zur Umsetzung vorbereiteten Entwurf einschließlich Baugenehmigung verkauft.Der architektonische Entwurf entstand im Büro der PRC Architekci, einer mit der Von der Heyden Group bezüglich anderer Projekte der Gruppe, u.a. des Liberty Corners in Warschau oder des in kürze fertig gestellten Andersia Towers in Posen (Inneneinrichtung), kooperierenden Firma. Das Projekt “Maraton Gardens” sieht den Bau von 251 Appartements und Wohnungen in sechs Gebäuden mit geringer Höhe (maximal fünf bis sechs Stockwerke) einschließlich einer Tiefgarage vor. An der ul. Królowej Jadwigi wird den Appartementkomplex langfristig ein Bürogebäude mit einer Fläche von mehr als 20.000 m2 verdecken.

Herr Sven von der Heyden, der Eigentümer der Von der Heyden Group, sagte bei der Unterzeichnung des Kaufvertrags:

“Wir freuen uns, dass das Projekt einen seriösen Erwerber gefunden hat, dem ich persönlich viel Respekt entgegenbringe. Wir haben uns zum Verkauf der “Maraton Gardens” aus vielen Gründen entschieden, u.a. aufgrund der günstigen Marktsituation sowie des Umstands, dass wir in Posen Vorhaben mit einem Wert von über 140 Mio. Euro besitzen. Darüber hinaus habe ich während meiner Arbeit an der Börse gelernt, die Realisierung von Gewinnen nicht zu bereuen.”

Herr Adam Trybusz, der geschäftsführende Direktor in Posen, sagte:

“Ich habe keine Gelegenheit gehabt, an der Börse zu arbeiten, aber ich habe viel von Sven von der Heyden gelernt. Mich als Einwohner von Posen erfreut darüber hinaus die Anwesenheit eines neuen professionellen Bauträgers auf dem Markt. Um auf meine Rolle in der Gruppe zurückzukommen, möchte ich feststellen, dass dieser Verkauf Energien freisetzt, die ich für weitere Gebäude am Anders-Platz nutzen will. Bitte glauben Sie mir, dass wir erst auf halbem Weg angekommen sind. Vor uns liegen das Andersia Front Office und das aufregende Andersia Silver.”

Download: 

Von der Heyden Group sold its ‘Maraton Gardens’ Project in Poznan to Restaura